Kulinarik im Lungau

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich finde, Urlaub und lecker essen gehören zusammen. Wer neugierig ist auf einheimische Produkte und traditionelle, österreichische Küche, der wird im Lungau reichlich belohnt. Sei es auf den vielen, gemütlichen Hütten oder in den reichlich vorhandenen Gaststätten. Nirgendwo werden Ihnen Fertiggerichte oder Tiefkühlkost angeboten. Häufig kocht der Chef oder die Chefin selbst. Mc Donald und andere Fastfood Ketten sucht man im Lungau vergebens.

 

In der Nähe des Kirchnerhofes gibt es 2 Gaststätten, die wir Ihnen wärmstens empfehlen können: Wie wäre es mit hausgemachte Topfen - oder Spinatknödel von Lisi im "Wielandhof"? Oder frische Saiblinge aus dem hauseigenen Basin bei Peter im Gasthaus "Granitzl"? Nicht zu vergessen, die Fleischesser, die mit hauseigenem Biofleisch verwöhnt werden. Beide Gaststätten sind von uns aus mit einem Fußmarsch (15 bis 30 Minuten) erreichbar.

 

In Mariapfarr, Tamsweg und Mauterndorf befindet sich jeweils eine Pizzeria, vorallem bei den Kindern sehr beliebt.

 

Auch Feinschmecker der gehobenen Küche kommem im Lungau nicht zu kurz.

 

Gerne geben wir Ihnen vor Ort Auskunft über die unterschiedlichen Lokale im Lungau und reservieren, speziell in der Hochsaison, einen Tisch für Sie.

 

LächelndUnser Tipp: Pilze soweit das Auge reicht! Der Lungau ist im Spätsommer ein Paradies für Pilzsammler. Direkt vom Hof aus geht es los. Sie werden jede Menge Pfifferlinge ("Eierschwammerl ") finden. Auch der begehrte, auf den Märkten hochgehandelte, Steinpilz fühlt sich im Lungau ausgesprochen wohl und ist reichlich vorhanden.